Formatierung von LinkedIn-Beiträgen: Fett, Kursiv, Unterstreichen, Emoji für LinkendIn

13 mins

LinkedIn-Formatierung ist eine Kunst.

Mach es richtig, achte darauf, dass dein fett– und kursivgedruckter Text auffällt, und dein LinkedIn-Beitrag wird eine ganz andere Art von Aufmerksamkeit erhalten.

Wenn deine LinkedIn-Beiträge dagegen wie ein Roman aussehen, wundere dich nicht, wenn sie ignoriert werden.

Wenn du deinen Text ansprechender gestalten oder einfach auffälliger machen möchtest, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, deine Beiträge zu formatieren.

Von der Rich-Text-Formatierung bis zu cleveren Copywriting-Tricks, die sich genauso gut auf LinkedIn-Beiträge anwenden lassen, werden wir dies alles in diesem ultimativen Ratgeber zur LinkedIn-Textformatierung erklären.

Obwohl du den Text in deinen LinkedIn-Beiträgen nicht direkt formatieren kannst, gibt es einige Workarounds sowie Tipps und Tricks, die du kennen solltest.

Im Folgenden werden wir alles behandeln, was du über die LinkedIn-Formatierung wissen musst:

  • 5 verschiedene Rich-Text-Formatierungen für LinkedIn und wann du jede verwenden solltest
  • Wie du Text in einem LinkedIn-Beitrag fett druckst und Rich Formatting verwendest
  • 8 bewährte Praktiken für das Schreiben von Texten in LinkedIn-Beiträgen, um deine Botschaft zu vermitteln

Welche Arten von LinkedIn-Beitragsformaten gibt es?

Wenn du planst, viel Inhalt auf LinkedIn zu erstellen, ist es wichtig zu wissen, welche Arten von LinkedIn-Formatierungen es gibt. 

Dies unterscheidet sich von den LinkedIn-Beitragsformaten, die wir weiter unten behandeln werden. 

Also, wenn du dich gerade fragst, wie du in LinkedIn-Beiträgen fett drucken kannst, springe zum nächsten Abschnitt.

Die verschiedenen Arten von LinkedIn-Beiträgen, die du erstellen kannst, sind wie folgt:

  • Nur-Text-Beiträge – Wahrscheinlich die beliebteste Art von LinkedIn-Beiträgen. Hier verwendest auch die meisten LinkedIn-Formatierungen (Emojis, Fettdruck, Kursivschrift usw.).
  • Beiträge mit einzelnen Bildern – Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Bilder auf LinkedIn zu verwenden. Du kannst ein Beispiel für das, worüber du sprichst, teilen oder ein persönlicheres Bild verwenden, um aufzufallen.
  • Beiträge mit mehreren Bildern – Ob du mehrere Beispiele zeigst oder eine Erzählung hervorheben möchtest, du kannst auch mehrere Bilder in einem Beitrag verwenden.
  • LinkedIn-Karussells – Karussells sind eine großartige Möglichkeit, eine Geschichte zu erzählen. Es gibt außerdem viele Möglichkeiten für LinkedIn-Formatierungen. Beachte jedoch, dass LinkedIn-Karussells auf einem PDF basieren, das du mit Canva oder einem anderen LinkedIn-Beitragsformatierungs-Tool erstellen kannst.
  • Video-Beiträge – Videos ermöglichen es dir ebenfalls, persönlicher in deinem Inhalt zu erscheinen. Beachte, wenn du ein Video postest, dass du die Aufmerksamkeit der Zuschauer innerhalb der ersten Sekunden anziehen solltest, damit die Zuschauer nicht wegscrollen.
  • LinkedIn-Artikel – LinkedIn-Artikel unterscheiden sich von regulären Textbeiträgen. Sie verfügen jedoch über einen integrierten LinkedIn-Beitragsformatierer, mit dem du Text fett und kursiv formatieren, Aufzählungszeichen, Zitate und mehr verwenden kannst – für eine optimale Bearbeitungs- und Veröffentlichungserfahrung.
  • Feiern – Feiern können auch eine großartige Möglichkeit sein, deine persönliche Seite auf LinkedIn zu präsentieren. Dies wird dich wahrscheinlich nicht zu Leads führen, aber du kannst es verwenden, um deine Netzwerk über ein neues Projekt zu informieren, an dem du arbeitest.
  • LinkedIn-Umfragen – Umfragen sind knifflig. Sie mögen zuerst nicht sehr wichtig erscheinen, aber die Idee ist, dass du sie als Gesprächsstarter verwenden kannst, indem du Personen, die für eine bestimmte Option gestimmt haben, anschreibst.

emoji für linkedin

Nun werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von LinkedIn-Formatierungsoptionen, die dir auf der Plattform zur Verfügung stehen.

5 verschiedene Rich-Text-Formatierungen für LinkedIn und wann sie verwendet werden sollten

Jeder kann großartige Inhalte und LinkedIn-Beiträge schreiben.

Aber mit fast 800 Millionen Nutzern auf der ganzen Welt bei LinkedIn kann es herausfordernd sein, Aufmerksamkeit zu erregen.

Es geht nicht darum, direkt um die Aufmerksamkeit all dieser Benutzer zu konkurrieren, aber du musst das Verhalten deiner Kontakte berücksichtigen, wenn sie durch ihren Feed scrollen.

Dir stehen höchstens ein paar Sekunden zur Verfügung, wenn du ihre Aufmerksamkeit erregen möchtest.

Bevor wir darauf eingehen, wie du Text in deinen LinkedIn-Inhalt formatierst, werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Rich Text, was sie repräsentieren und wann du sie verwenden solltest.

Dann zeigen wir dir, wie du sie auf LinkedIn verwenden kannst.

Die verschiedenen LinkedIn-Beitragsformatierungsoptionen sind wie folgt:

  • Fettdruck.
  • Kursivschrift.
  • Unterstrichener Text.
  • GROSSBUCHSTABEN-TEXT.
  • Und Emojis.

Einige von ihnen mögen offensichtlich sein, aber werfen wir einen kurzen Blick darauf.

Wie man in LinkedIn-Beiträgen fett druckt

Fetter Text wird hauptsächlich zur Hervorhebung verwendet.

Es wird verwendet, um die Aufmerksamkeit deines Publikums zu erregen, indem Hauptkeywords und wichtige Phrasen hervorgehoben werden.

Du solltest Fettdruck verwenden, wann immer du etwas betonen möchtest.

Wie du vielleicht aus diesem Artikel bemerkt hast, verwenden wir Fettdruck, um wichtige Phrasen oder Keywords hervorzuheben.

Manche Menschen haben die Angewohnheit, alles zu sehr zu betonen, was zu zu viel Fettdruck führen kann und mehr Schaden als Nutzen bringt.

Kurz gesagt, verwende Fettdruck in deinen LinkedIn-Beiträgen sparsam. Die meisten Menschen werden deinen Text überfliegen, daher solltest du Fettdruck verwenden, um sicherzustellen, dass man schnell sieht, was wichtig ist.

Wie man Kursivschrift in LinkedIn-Beiträgen für Betonung verwendet

Kursivschrift wird oft in einer gesprächsartigen Art von Sätzen, Dialogen, Zitaten oder Namen verwendet.

Es ist etwas kniffliger als Fettdruck und auch seltener. Da fetter Text in LinkedIn-Beiträgen hervorgehoben und leichter zu erkennen ist, kannst du Kursivschrift als schwächere Betonung oder zur Kommunikation dessen verwenden, was der Leser vielleicht denkt oder fühlt.

Zum Beispiel:

  • “Es wird empfohlen, LinkedIn-Automatisierung NICHT ohne vorheriges Aufwärmen Ihres Kontos zu verwenden.”
  • “In unserem neuesten LinkedIn-Webinar haben Ian Naylor und Stefan Smulders die Grundlagen der hyper-personalisierten Nutzung behandelt.”
  • Moment mal, das scheint kontraproduktiv zu sein, könnten Sie denken …

Und so weiter.

Du verstehst schon.

Wie man unterstrichenen Text auf LinkedIn-Beiträgen verwendet

Unterstrichener Text ist noch seltener!

Denn oft wird er als Link hervorstechen.

  • Dies ist ein Link zu unserem Blog.
  • Dies ist ein Stück Beispieltext, der unterstrichen ist.

Es ist also nicht allzu häufig im Web. Es wird hauptsächlich in Lehrbüchern oder Zeitungen verwendet.

Im Falle von Webtexten empfehlen wir, dies auf ein Minimum zu beschränken. Falls deine Leser möglicherweise denken, es sei ein Web-Link.

Im Großen und Ganzen wird kursiver oder fetter LinkedIn-Text die Botschaft besser vermitteln.

Wann man (und wann nicht) GROSSBUCHSTABEN auf LinkedIn verwendet

Text in GROSSBUCHSTABEN oder ausschließlich in Großbuchstaben bedeutet normalerweise schreien oder lautes Rufen.

Selbst wenn du irgendeine Art von extremem Gefühl kommunizieren möchtest, gibt es bessere Möglichkeiten, dies zu tun, als deinen Text ausschließlich in Großbuchstaben zu schreiben.

Du solltest dies nur machen, um Akronyme auszuschreiben. Zum Beispiel:

  • “SEO – Suchmaschinenoptimierung.”
  • “CR – Konversionsrate.”

Wie man Emojis für LinkedIn angemessen verwendet

Schließlich sind Emojis LinkedIn eine relativ neue Ergänzung zu Online-Inhalten und Texten.

Obwohl sie technisch gesehen keine Rich-Text-Formatierung sind, sind sie dennoch eine großartige Möglichkeit, deine Inhalte zu formatieren und Emotionen zu vermitteln.

Dies ist etwas, was wir immer häufiger sehen, insbesondere in LinkedIn-Beiträgen.

Also lautet unsere Faustregel wie folgt:

👉 Solange du Emojis für LinkedIn nicht übermäßig nutzt, können sie eine großartige Möglichkeit sein, Aufmerksamkeit zu erregen, herauszustechen und den Flow deiner Inhalte zu verbessern.

Überlege zum Beispiel, deine Aufzählungspunkte durch Emojis zu ersetzen, und schaue, wie dein Text aussieht.

Je nach den von dir verwendeten Emojis LinkedIn können sie unauffällige Aufmerksamkeitsfänger oder aufdringliche Unterbrechungen in deinem Text sein.

emojis linkedin

So kannst du Emojis für LinkedIn einfügen oder auf anderen Plattformen verwenden. 

  • Mac: Drücke die Tasten „Control + Command+ Leertaste“ auf der Tastatur gleichzeitig.

emoji linkedin einfügen

  • Windows: Drücke die Windows- und die Tasten „.“ (Punkt) gleichzeitig. Oder klicke mit der rechten Maustaste und wähle Emojis aus.

Jetzt schauen wir uns an, wie Text auf LinkedIn formatiert wird, wo du diese Formatierung speziell verwenden kannst und welche anderen Tipps und Tricks du kennen solltest.

Wie du in LinkedIn-Beiträgen fett schreiben und Rich-Formatierungen verwenden kannst

Wie bereits erwähnt, solltest du hier eines der wichtigsten Dinge wissen: Du solltest Rich Formatting auf LinkedIn nicht nativ verwenden. 

Das bedeutet, dass du beim Erstellen neuer Beiträge über deinen LinkedIn-Feed feststellen wirst, dass LinkedIn nicht die Möglichkeit bietet, deinen Text von dort aus zu formatieren. 

Die klassischen Tastenkombinationen wie CTRL + B für fettgedruckten Text in LinkedIn funktionieren ebenfalls nicht. Du kannst Rich Formatting jedoch verwenden, wenn du einen LinkedIn-Artikel erstellst. 

Aber die Frage bleibt: Wie schreibt man fettgedruckten Text in einem LinkedIn-Beitrag?

linkedin symbole bedeutung

Du kannst jedoch Rich Formatting verwenden, wenn du einen LinkedIn-Artikel erstellst. 

Obwohl LinkedIn keine Formatierung für Textbeiträge anbietet, gibt es einen Workaround, den du kennen solltest.

Wie du LinkedIn-Beiträge mit fettgedrucktem, kursivem und anderem Text formatieren kannst

Im Grunde genommen, ist die Antwort darauf, wie du in LinkedIn fett schreiben kannst: Formatiere deinen Text auf anderen Websites und füge ihn in LinkedIn ein

Ja, es ist so einfach. 

Alles, was du tun musst, ist, Textschriftgenerator-Websites nachzuschlagen, um zu kopieren und einzufügen, oder dieses LinkedIn Textschriftgenerator-Tool zu verwenden. 

Schreibe dann deinen Text in das Tool und wähle die Schriftart aus, die du kopieren möchtest. 

linkedin schriftart

Dann öffnest du LinkedIn und fügst den Text in deinen Beitrag ein.
Das Gleiche gilt für die Verwendung von fettgedrucktem Text (oder anderen Formatierungen) in deiner LinkedIn-Überschrift, deiner Zusammenfassung und so weiter.

Zum Beispiel:

linkedin schriftart ändern

Bevor du dein LinkedIn-Profil formatierst, um es ästhetischer zu gestalten, gibt es einige wichtige Dinge, die du beachten solltest. 

Wann du KEINE Rich-Formatierungen auf LinkedIn verwenden solltest

Obwohl Rich Formatting dein Profil verschönern kann, gibt es zunächst einige Nachteile, die wir besprechen sollten. 

Hier sind einige häufige Probleme beim Formatieren von Text auf diese Weise auf LinkedIn: 

  1. Die benutzerdefinierten Zeichen können nicht von Bildschirmlesegeräten gelesen werden. Das bedeutet, dass sie für die Barrierefreiheit nicht gut sind. 
  2. Sie werden möglicherweise nicht korrekt auf alten Geräten angezeigt und erscheinen möglicherweise als Rechtecke. 
  3. Der Text ist möglicherweise nicht durchsuchbar und kann dazu führen, dass einige wichtige Teile deines Profils nicht ordnungsgemäß indiziert werden. Wenn beispielsweise deine Überschrift mit benutzerdefiniertem auf den Kopf gestelltem, unterstrichenem Text versehen ist, kann der Suchmaschinen-Bot von LinkedIn möglicherweise nicht in der Lage sein, ihn zu rendern. 
  4. Schließlich kann es unprofessionell aussehen. Dies hängt ganz von deinem Publikum ab, aber als allgemeine Faustregel solltest du Fettschrift in LinkedIn-Beiträgen oder Emojis niemals übertreiben. 

Wenn du also auf Nummer sicher gehen möchtest und keine benutzerdefinierte Textformatierung verwenden möchtest, solltest du einige bewährte Methoden beachten, wenn du deine LinkedIn-Beiträge erstellst, die keinen Rich Text verwenden.

8 Beste LinkedIn-Formatierungspraktiken für eine bessere Kommunikation deiner Botschaft

Rich Formatting und LinkedIn-Post-Formatierungstools sind großartige Möglichkeiten, Persönlichkeit hinzuzufügen oder deinen Inhalt zu verschönern.

Aber wenn es um deine Inhaltsstrategie geht, solltest du auch allgemeine bewährte Schreibpraktiken für LinkedIn befolgen. 

Egal, ob du regelmäßige Textbeiträge oder LinkedIn-Carousels erstellst, um Leads zu generieren und dein Netzwerk zu erweitern, du solltest immer bewährte LinkedIn-Formatierungspraktiken befolgen, wie zum Beispiel:

  • Mit einem starken Hook beginnen, um Aufmerksamkeit zu erregen.
  • AIDA verwenden, um sicherzustellen, dass dein Beitrag einen logischen Flow hat.
  • Deine Absätze so strukturieren, dass sie leicht überflogen werden können.
  • Emojis angemessen verwenden.
  • Für eine bestimmte Zielgruppe schreiben.
  • Die PAS-Formel verwenden, um deine Beiträge zu strukturieren.
  • Dinge einfach halten.
  • Mit einem starken CTA enden.

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf jede bewährte Methode für das LinkedIn-Beitragsformat mit Beispielen im Detail.

1. Beginne mit einem starken Hook

Der Hook ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Teile deiner LinkedIn-Beiträge. 

Die Menschen verwenden die ersten ein oder zwei Zeilen, um zu entscheiden, ob der Rest deines Beitrags tatsächlich lesenswert ist. 

Daher verwenden sie viele Clickbait- oder aufmerksamkeitsstarke Hooks, die den Leser neugierig machen. 

Einige der Hooks, die du ausprobieren kannst, umfassen das Starten deines Beitrags mit schockierenden Statistiken, die sie erschrecken oder zum Nachdenken bringen. 

Eine weitere großartige Taktik besteht darin, mit einer provokanten Frage oder einer Tatsache zu beginnen, die eine starke emotionale Reaktion hervorrufen wird. 

Zum Beispiel:

  • Verschwenden Sie keine Zeit! Sie haben die harte Arbeit geleistet, ein Netzwerk und eine Marke auf LinkedIn aufzubauen. Ist es nicht an der Zeit, die Vorteile zu ernten?“
  • Alles, was Sie über die Lead-Generierung auf LinkedIn wissen, ist falsch. Hier sind # Dinge, die Vermarkter jedes Mal falsch machen.“
  • Die genauen #3 E-Mail-Vorlagen, die mir eine Öffnungsrate von 70% bringen. Sie funktionieren in jeder Nische!“

Den Lesern etwas zu versprechen, wenn sie weiterlesen, ist eine weitere sichere Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erregen und sie dazu zu bringen, mehr zu lesen.

2. Verwende AIDA

AIDA ist eine klassische Copywriting-Formel, die für Folgendes steht: 

  • Attention (Aufmerksamkeit), 
  • Interest (Interesse), 
  • Desire (Verlangen)
  • und Action (Aktion).  

Und du wirst feststellen, dass diese Formel auch für reguläre LinkedIn-Beiträge ideal ist! 

Hier ist ein Beispiel von Sharon, die eines unserer Webinare bewirbt und die obige Formel perfekt umsetzt:

Im Wesentlichen besteht das Ziel darin, viel Freiraum und Absatzumbrüche zu verwenden und die Lesbarkeit zu optimieren. Dies machen viele LinkedIn-Influencer auch sehr oft. Manchmal gehen sie sogar so weit, pro Absatz nur 1-2 Zeilen zu verwenden. Und dies funktioniert besonders gut bei Storytelling-Inhalten.

schriftart linkedin

Lass uns den Beitrag aufschlüsseln:

  • Aufmerksamkeit – „Verschwenden Sie keine Zeit!“ und der Beitrag hat auch ein angehängtes Video, in dem sie vor der Kamera spricht.
  • Interesse – „Du hast die harte Arbeit geleistet, ein Netzwerk aufzubauen … Hast du schon einmal darüber nachgedacht, eine Veranstaltung auf LinkedIn zu veranstalten?“
  • Verlangen – „Unerschlossene Promotionsstrategien, mehr als 1000 Teilnehmer für Ihre Veranstaltung, Verbesserung der Promotionen um das 10-fache“, usw.
  • Aktion – „Die Plätze sind begrenzt, sichern Sie sich Ihren Platz, melden Sie sich jetzt an!“

3. Strukturiere deine Absätze und nutze Freiraum

Eine weitere großartige Möglichkeit, deinen Text zu formatieren, besteht darin, dieser bewährten Praxis für eine optimale Benutzererfahrung zu folgen und deinen Text überfliegbar zu gestalten. 

Dies ist etwas, das du vielleicht in diesem Artikel bemerkt hast, aber es gilt genauso gut für den Inhalt auf LinkedIn.

schriftart linkedin post

Im Wesentlichen besteht das Ziel darin, viel Freiraum und Absatzumbrüche zu verwenden und die Lesbarkeit zu optimieren. 

Dies machen viele LinkedIn-Influencer auch sehr oft. Manchmal gehen sie sogar so weit, pro Absatz nur 1-2 Zeilen zu verwenden. Und dies funktioniert besonders gut bei Storytelling-Inhalten.

4. Verwende Emojis LinkedIn richtig

Das Überstrapazieren von Emojis lässt deine Beiträge auf unangemessene Weise auffallen. 

Emojis fallen sehr auf. Aber wenn du es übertreibst, werden sie einfach nur wie ein Fremdkörper hervorstechen. 

LinkedIn ist schließlich ein professioneller Kanal, aber das bedeutet nicht, dass dein Beitrag keine Persönlichkeit haben kann. 

Die meisten Menschen verwenden sie, um Aufzählungspunkte zu ersetzen, wenn sie mehrere Dinge auflisten. Achte aber darauf , dass du dich auf ein Emoji beschränkst und es sparsam einsetzt.

🔥 Punkt Nr. 1

🔥 Punkt Nr. 2

🔥 Punkt Nr. 3

So.

5. Schreibefür deine Zielgruppe

Das mag offensichtlich klingen, ist aber auch eine der besten Möglichkeiten, deine LinkedIn-Beiträge zu verbessern. 

Das Ziel beim Strukturieren und Formatieren von Texten in LinkedIn-Beiträgen ist, Aufmerksamkeit zu erregen. 

Aber gleichzeitig muss auch deine Inhalt auf dem neuesten Stand sein, wenn du Engagement erhalten möchtest. 

Denn allein die Aufmerksamkeit zu erregen, ist einfach. 

Dann musst du diese Aufmerksamkeit halten, eine Aktion auslösen oder am Ende deines Beitrags eine Art Lösung haben. 

Also, wenn du das nächste Mal Inhalte für deine Zielgruppe erstellst, denke an ihre Schmerzpunkte, Probleme, worüber sie lesen möchten und wie du ihnen helfen kannst. 

Verwende dann die gleiche Sprache wie deine Zielgruppe und strukturiere deine LinkedIn-Beiträge gemäß den oben behandelten bewährten Praktiken. 

Wenn du nicht sicher bist, worüber du sprechen kannst, musst du einen Schritt zurückgehen. 

Beobachte deine Zielgruppe. Informiere dich über sie. 

Lies ihre Kommentare zu den Beiträgen anderer Personen. Finde heraus, ob sie Fragen haben. 

Sobald du in ihre Schuhe treten kannst, weisst du, dass du bereit bist, Inhalte aus einer anderen Perspektive zu erstellen.

6. Verwende die PAS-Formel

Alle sagen, dass du dich auf die Probleme und Schmerzpunkte deines Publikums konzentrieren solltest, aber sie erklären nicht, wie du das tun kannst. 

Hier ist eine einfache Formel, die jedes Mal funktioniert, egal in welcher Nische du Beiträge erstellst.

Problem

Die erste Zeile sollte sich vollständig mit der Beschreibung des Problems deiner Zielgruppe befassen, sodass sie sich auf einer tiefen Ebene mit dir identifizieren können. Sie sollen das Gefühl haben, dass du sie auf einer tiefen Ebene verstehst.

Agitieren

Die zweite Zeile ist entscheidend. Wir möchten emotionale Wörter verwenden, um das Problem größer und dringlicher erscheinen zu lassen. 

Du kannst dies tun, indem du dich auf die Zukunft konzentrierst und negative Konsequenzen erwähnen, die sie haben würden, wenn sie dieses Problem jetzt nicht lösen. 

Denn du weisst – es gibt viele Menschen, die sich des Problems bewusst sind und nach einer Lösung suchen, aber es ist für sie noch nicht prioritär. Du brauchst diesen letzten Boost, und wir sind hier, um ihn dir zu geben.

Lösung

Jetzt, da du ihre Aufmerksamkeit hast, ist es an der Zeit zu erklären, wie du ihnen helfen kannst, und dass du die Lösung für ihr Problem Teilst.

Siehst su, wie diese Strategie viel effektiver ist als der Beginn des Beitrags, in dem die Lösung, die du anbietest, besprochen wird? 

Niemand interessiert sich zuerst für deine Lösung. Du musst zuerst ihr Vertrauen gewinnen, und dann wird es sie interessieren.

7. Halte einfach ihr Interesse

LinkedIn mag ein Business-Netzwerk sein, aber am Ende des Tages ist es immer noch eine Social-Media-Plattform. 

Also, kompliziere die Dinge nicht. LinkedIn Symbole Bedeutung sollte einfach sein. 

Schreibe so, wie du sprichst. Halte deine Sätze einfach und prägnant. Auf den Punkt gebracht. 

Denke daran, dass es nicht darum geht, klüger als dein Publikum zu klingen und dein Wissen zu präsentieren. 

Das Ziel besteht darin, es so zu präsentieren, dass es jeder verstehen und ohne Schwierigkeiten lesen kann. 

Und niemand möchte das Oxford English Dictionary verwenden müssen, nur um deinen Beitrag verstehen zu können.

8. Vergiss den Handlungsaufruf (CTA) nicht

Menschen haben oft Probleme, wenn sie LinkedIn-Inhalte erstellen, die scheinbar nicht konvertieren.

Sie haben alles richtig gemacht: mit einem starken Einstieg begonnen, die Aufmerksamkeit ihres Publikums erregt, über deren Herausforderungen gesprochen usw.

Und doch passiert nichts.

Das liegt daran, dass du deinem Publikum nicht gesagt hast, was du als Nächstes von ihnen willst.

Menschen lassen sich leicht ablenken und könnten deinen Beitrag vergessen, selbst wenn sie ihn mochten.

Von nun an solltest du nie mehr einen Beitrag ohne einen Handlungsaufruf beenden.

Hier sind einige Handlungsaufrufe, die am besten funktionieren:

  • Geheimnis und Mysterium

Wenn du dein Publikum fesseln möchtest, kannst du Wörter verwenden, die eine mysteriöse Atmosphäre vermitteln.

Die Menschen wollen sich besonders fühlen, sie möchten das Gefühl haben, dass sie Zugang zu etwas haben, das nur von wenigen ausgewählten Personen genutzt werden kann.

Angenommen, du bist Grafikdesigner und hast einen Online-Kurs erstellt.

Statt deinen Beitrag mit einem allgemeinen “Melden Sie sich für meinen Grafikdesign-Kurs an” zu beenden, schreibe beim nächsten Mal: “Entschlüsseln Sie die Top-Geheimnisse des Grafikdesigns” und beobachten Sie, was passiert.

Wir garantieren, dass du mehr Anmeldungen erhalten wirst!

  • Was habe ich davon?

Content-Marketer, die davon sprechen, ihrem Publikum Wert zu vermitteln, haben es schon herausgefunden.

Sie müssen etwas geben, um etwas zu bekommen. Auch in ihrem Handlungsaufruf.

Füge deinem Publimkum einen kleinen Bonus oder ein Geschenk hinzu.

Versuche anstelle eines Abschlusses deines Beitrags mit “Jetzt kaufen” den Text “Bestellen Sie noch heute und erhalten Sie 20% Rabatt” zu schreiben. Diese subtile Änderung wird deine Konversionsrate dramatisch erhöhen.

Die letzte Regel lautet, dass jeder Beitrag nur einen Handlungsaufruf haben sollte.

Frage die Leute nicht nach mehreren Dingen, denn das könnte sie verwirren und von deinem Angebot abschrecken.

Bevor du jeden Beitrag verfassst, frage dich, was das Ziel dieses Beitrags ist, und füge einen entsprechenden Handlungsaufruf hinzu.

Denke daran, dass der Handlungsaufruf nicht immer einen Kauf beinhalten muss.

LinkedIn ist ein Ort, um Ihre Community aufzubauen und sich mit Menschen zu verbinden, bevor alles andere. Deshalb ist einer der besten Handlungsaufrufe, deine Follower dazu einzuladen, ihre Gedanken mit dir zu teilen und zu kommentieren.

Fazit

Lasse uns nun einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Formatierungen von LinkedIn-Beiträgen durchgehen:

  • Wie kann man Fettdruck in LinkedIn-Beiträgen verwenden?

Über LinkedIn kannst du keine Rich-Text-Formatierungen wie Fettdruck, Kursivschrift oder Unterstreichungen in deinen Beiträgen oder Profilen hinzufügen. Du kannst jedoch mit dem LinkedIn-Textschriftgenerator oder einem anderen Online-Tool, wie oben besprochen, das Problem lösen.

  • Kann man Text in einem LinkedIn-Beitrag fett hervorheben?

Natürlich kannst du Text in einem LinkedIn-Beitrag nicht nativ fett hervorheben, kursivieren oder unterstreichen. Es gibt keine Funktion, um deinen Text zu formatieren, wenn du einen neuen LinkedIn-Beitrag erstellst. Wie oben erwähnt, gibt es jedoch Lösungswege, und du kannst einfach formatierten Text auf LinkedIn einfügen, wenn du Text fett hervorheben möchtest.

  • Wie kann man das Format von LinkedIn-Beiträgen ändern?

Wenn du möchtest, dass deine Beiträge mehr auffallen und mehr Engagement erhalten, ist eine ordnungsgemäße Textformatierung unerlässlich. Hier sind einige bewährte Praktiken, die du beim Formatieren von Text beachten solltest:

  • Beginne mit einem starken Aufhänger.
  • Verwende AIDA.
  • Strukturiere deine Absätze und nutze Freiraum.
  • Verwende Emojis auf die richtige Weise.
  • Schreibe für deine Zielgruppe.

Wenn du mit Ihrem LinkedIn-Content-Marketing Leads generieren möchtest, solltest wissen, dass Leadgenerierung und Outreach genauso wichtig sind.

Du kannst deine Kontaktanfragen, Follow-ups und mehr automatisieren.

Alternativ kannst du auch alle Personen erfassen, die auf deinen Beitrag mit Expandi kommentiert oder ihn geliked haben.

All dies läuft automatisch ab und folgt dabei den besten LinkedIn-Kontosicherheitspraktiken.

Erfahre, wie das geht, und starte jetzt mit einer kostenlosen 7-tägigen Expandi-Testversion durch! Oder schaue dir die Live-Demo hier an!

THIS FREE eBOOK REVEALS EVERYTHING

This eBook is your ticket to never wondering how to promote your LinkedIn event the right way ever again

This FREE eBook will teach you all the tricks

  • The exact 1on1 examples we used (many times over) from our content plan (posts, video, polls)
  • How to automatically Invite your network throughout the month
  • 7 ‘Untapped Promotion’ strategies to get over 1000+ people to register for your event
  • How to interact with all attendees before the event and after the event

What works now won’t work again in a few months 😉 So…If you want take the swing and benefits – before it’s too late and before everyone starts using them

Download your FREE eBook now

Previous Post
AI-Powered Lead Generation: 3 steps to personalize your cold messages on autopilot
Next Post
How To Contact LinkedIn Support To Get a Response

More posts